Willkommen

in der Audorfer Geschichte

Die "Historische Wanderung"  

Die "Historische Wanderung" umfasst mehrere interessante Stätten im Gemeindebezirk.:

Wir treffen uns zu unserer "Historischen Wanderung" an der Evangelischen Kirche in Oberaudorf in der Bad-Trißl-Straße und beginnen unsere geschichtliche Exkursion 

... der alte Audorfer Kulthügel, bekannt unter dem Namen "Gscheierbichl", birgt so manches Geheimnis. Hier  wurden  mehrere antike Gegenstände der Urnenfelderzeit ausgegraben, die im Heimatmuseum ausgestellt sind. Unsere "Reise" führt uns nun weiter durch den Ortskern von Oberaudorf ... 

... wichtige Station ist das Heimatmuseum im Burgtor - ein absolutes Muss. Die ca. 60-minütige Führung lässt garantiert keine Langeweile aufkommen.

...

Weiter geht es dann zum Futterstadl am Schlossberg , der einen Rückblick auf die bäuerliche Arbeitsweise im Gebirge gewährt. 

...

... die Ruine der Auerburg auf dem Schlossberg zeugt vom mittelalterlichen Leben und Wirken in Oberaudorf.  Um 1700 war die Auerburg eines der stattlichsten Burgschlösser des Inntales. Heute sind nur noch wenige, aber markante und deutliche Reste sichtbar. 

 

 


 

 



Eindrücke von einer 

Schlossberg - Wanderung


Die "Audorfer Höhlenwanderung" bietet einen besonders geschichtsträchtigen und sagenumwobenen Ort. 

... vom Burgtor geht es leicht bergauf zum Luegsteinsee und von hier aus zum Eingang der Luegsteinhöhle, noch besser bekannt unter dem Namen "Grafenloch". Hier erwarten den Besucher in der Tat gleich zwei "Höhe"punkte im wahrsten Sinne des Wortes.  

Wo hat der Tourismus in Bayern begonnen? Im "Weber an der Wand"? Tatsächlich - bei einer Führung erfahren Sie aber noch viel mehr: Vom Höhlenhaus zur Nobel-Wirtschaft der bayerischen Könige , des russischen Zaren, der Künstler, Wissenschaftler und anderer Gelehrter. 

... der "Weber an der Wand", ein imposantes Höhlenhaus mit faszinierender Geschichte und unglaublichen Einblicken:  

 

Ehemals Eremitenklause und Schule für die Audorfer Kinder, dann ein weit über die Grenzen bekanntes Gasthaus, das u.a. auch vom bayerischen Königshaus regelmäßig besucht worden ist.